Nachruf Wolfgang Mann

Gedenken an Wolfgang Mann

Im Alter von 89 Jahren ist am 17. Juni 2022 unser langjähriges Ehrenmitglied Wolfgang Mann verstorben.

Wir trauern um einen zuverlässigen Kletterpartner, engagierten Mitarbeiter und streitbaren Redakteur unseres Mitteilungsheftes.

Wolfgang gehörte zu den ersten Bergbegeisterten, die die Chemnitzer Sektion des Deutschen Alpenvereines wiederbelebten. Die Erforschung der Geschichte der Sektion lag ihm besonders am Herzen – viele Veröffentlichungen zeugen von seinem umfangreichen Wissen nach oft jahrelangen Recherchen. Mit seiner Chronik der Sektion Chemnitz wollte er eine Brücke schlagen, die vom 19. in das 21. Jahrhundert führt.

Wir denken an einen feinen, humorvollen Menschen, der bei vielen Gelegenheiten mit seinen Ideen und seinem Frohsinn viele Veranstaltungen, so zum Beispiel unsere Sonnenwendfeiern bereicherte, an einen geistvollen Gesprächspartner und einen guten Freund, den wir schmerzlich vermissen. Mit seinen Lene Voigt-Auftritten ist Wolfgang im Gedächtnis der Rüsselsheimer Bergfreunde. Der von ihm gestaltete Schaukasten mit dem wiedergefundenen Schlüssel des Winterraumes hängt seit der Einweihung des Anbaus in der Rüsselsheimer Hütte.

Beispielgebend ist für uns Wolfgangs grenzenloser Optimismus in den schweren Zeiten seiner Krankheit und seine Kraft, immer wieder nach vorn zu blicken und weiter zu kämpfen.

„Die Entwicklung eines Vereins ist immer vom Einsatz der Menschen abhängig, die bereit sind für Ideale etwas zu tun.“ Diese Prämisse war für Wolfgang richtungsweisend. Wir verdanken ihm sehr viel und sagen ihm ein letztes „Berg Heil“.

Die Urnenbeisetzung ist am 22.7.2022 um 13.30 Uhr auf dem Friedhof in Sehmatal Cranzahl, Dorfstr. 72

Suchen und Finden
Kategorie suchen
eMail-Verteilung abonnieren
Newsletter und/oder Rentiere-Info abonnieren - bitte Themen-Häckchen entsprechend bearbeiten
Aktuelles – neueste Beiträge