Jugendvollversammlung vom 24.02.2021

Die 3. Jugendvollversammlung der Sektion Chemnitz des DAV fand in diesem Jahr digital statt. Nach mehrwöchiger umfangreicher Vorbereitung trafen sich am 24.2.21 bei der abendlichen Skype-Konferenz dann insgesamt 26 Mitglieder der Jugend des DAV Chemnitz. Besonders schön war die vergleichsweise hohe Beteiligung der 18 stimmberechtigten Jugendlichen aus unseren Klettergruppen.

Im ersten Teil berichtete der amtierende Jugendreferent über seine Arbeit im Corona-Jahr 2020, präsentierte ein paar Bilder aus den Gruppen und legte Rechenschaft ab über die in 2020 geplanten und ausgegebenen Geldmittel. Zum Schluss gab er seinen Rücktritt bekannt. Aus den Jugendgruppen wurde kurz über die Gruppenaktivitäten berichtet, denn die Zeit zwischen dem Frühjahrs- und dem Herbstlockdown konnte für Kletterfahrten ins Elbsandsteingebirge, in die Gegend um Chemnitz und zu einem Trainingslager in der Fränkischen Schweiz genutzt werden. Die Trainerin der Kader- und Wettkampfgruppe berichtete über die Wettkampfteilnahmen des Stadt- und Landeskaders bei den  Sächsischen Meisterschaften bzw. Cups der Jugend im Bouldern, Speed- und Leadklettern sowie über das umfangreiche Training, welches während des Lockdowns via Skype betreut wurde. 

Im zweiten Teil der Versammlung wurde die Wahl durchgeführt. Elske wird als Jugendreferentin und Basti als Stellvertretender Jugendreferent gewählt. Anschließend wurden Hanna, Christian und Katja als Vertreter unseres ersten Jugendausschusses gewählt. Sie werden sich mehrmals im Jahr mit den Jugendreferent*innen über die Jugendarbeit in der Sektion abstimmen. Zu guter Letzt wurden noch Delegierte für die Bundes- und Jugendleitertage gewählt.

Danach wurde noch intensiv über die im aktuellen Jahr 2021 geplanten Aktionen, wie Trainingslager und Kletterfahrten, und ihre Finanzierung diskutiert und ein Finanzplan erstellt. Die Planungen für dieses Jahr gestalteten sich besonders schwierig, weil aufgrund der Coronapandemie niemand weiß, was möglich sein wird.

Vielen Dank an alle, die dabei waren und sich an der Organisation beteiligt haben. Im nächsten Jahr werden wir die Jugendvollversammlung hoffentlich wieder in einem aktiveren Rahmen durchführen und vielleicht mit lustigen Spielen, viel Spaß und gemeinsamen Klettern verbinden können.

(01.03.2021 Text: Kaj Kinzel, Fotos: Basti)

Suchen und Finden
Kategorie suchen
eMail-Verteilung abonnieren
Newsletter und/oder Rentiere-Info abonnieren - bitte Themen-Häckchen entsprechend bearbeiten